Hugo Lobeck - Beton-Blues - Freddie Nietschs zweiter Fall

beton_blues

Rund um den Altonaer Bahnhof liefern sich Bürgerinitiativen und Spekulanten erbitterte Gefechte um den Erhalt des Sackbahnhofs, der abgerissen und in einen anderen Stadtteil verlegt werden soll. Eine junge Frau bittet Freddie, ihren verschwundenen Freund, den Aktionskünstler Spartakus Schlenz, zu suchen, und ehe der Inhaber der „Quaestoria“ sich versieht, ringt er mit einem unglaublichen Fall von Spekulation, Korruption, Mord und Erpressung.

Bis der Detektiv herausfindet, worum es wirklich geht, gerät er in Lebensgefahr und muss sich durch die Untiefen seines von skurrilen Figuren bevölkerten Heimatquartiers kämpfen.

Taschenbuch
192 Seiten
Lupus-Verlag

Inklusive eBook Version!

Hugo Lobeck

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer